Montag, 13.01.2020

Schokorennen in Oberperfuss mit Rekordteilnahme!

Nicht weniger als 200 Kinder fanden dieses Jahr den Weg ans Rangger Köpfl in Oberperfuss. Bei super Pistenbedingungen und traumhaftem Wetter gaben die begeisterten Racekids alle ihr Bestes und wurden am Ende mit der verdienten Schokolade belohnt. Dank der Firma M-Preis gab es ausreichend Milka-Tafeln, zusätzlich zu einer persönlichen Gedenkurkunde erhielt dieses Jahr auch jedes Kind eine gravierte Schokomedaille als Prämierung mit auf den Weg. Somit gab es unter den vielen Kindern nur Sieger! Auch die eigens für das Schokorennen geschaffene Klasse "Bambini 0" erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Erneut bot die selektive "Sulzstichpiste" mit insgesamt 18 Toren den Kindern ein tolles Rennerlebnis.
„Wir alle haben ja beim Schiverein doch schon viel erlebt, aber die Begeisterung und Teilnehmerzahlen beim diesjährigen Schokorennen haben uns dann doch sehr positiv überrascht. Am Vortag mussten wir schließlich noch Schokolade nachkaufen und auch unser Startnummernsatz hat sein Limit erreicht, aber auch dafür werden wir eine Lösung finden. Ein Lob gilt ganz speziell allen Eltern und Familien, welche den Kindern einen solch tollen Tag im Schnee ermöglichen.", so der Obmann des SV Oberperfuss, Manuel Hujara.

Wir gratulieren allen Teilnehmern erneut herzlich und möchten uns ebenfalls bei den Helfern, Sponsoren und den Bergbahnen Oberperfuss bedanken! Das nächste Highlight für Kinder findet am 10.02.2020 am Rangger Köpfl statt. Dann gastiert bereits zum 4. Mal das HERO Kids Race by Rossignol, wo wir ebenfalls wieder versuchen werden, den Kindern einen unvergesslichen Tag im Schnee zu bereiten - wir hoffen natürlich auch dort auf viele Kinder am Start!

Hier gibt es die Ergebnisliste:
https://sv-oberperfuss.at/schi/ergebnisse/

Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Bild  anzeigen
Logo Sponsor Tirol - Unser Land Logo Sponsor Uniqa Logo Sponsor Opel & Beyschlag Logo Sponsor Scott Austria Logo Sponsor Sportamt der Stadt Innsbruck