Montag, 09.04.2018

UNION Raiffeisen Radteam Tirol rast von Erfolg zu Erfolg! Platz 5 durch Daniel Reiter!

Beim heutigen Radklassiker in Wels, dem Kirschblütenrennen, war es die Schwazer Equipe die Attacke um Attacke setzte. Nach 40km konnten sich 2 Fahrer um den Tiroler Maximilian Kuen absetzen. Im Hauptfeld kontrollierte das Continental Team Hrinkow Advarics zusammen mit dem URRT das Tempo.

An der letzten Bergwertung kam es zum großen Showdown. Das Feld teilte sich in viele Gruppen, Reiter Daniel und Thanner Stefan schaffte den Sprung in die dritte Gruppe. Mit einer anschließenden kämpferischen Top-Leistung gelang es den beiden das Loch bis zur Spitze wieder zu schließen und so kam es zu einem Sprint aus einer 50Mann Gruppe. Perfekt positioniert lanciert Reiter seinen Antritt und konnte so auf den fulminanten 5 Platz sprinten!

"Ich war kaum noch zu halten, als wir im Betreuer Auto das Ergebnis im Live Ticker sahen! Platz 5, bester Clubteamfahrer, beste Tiroler Mannschaft, zweitbester Österreicher! Einfach unglaublich welch Schwung bei uns durch den Verein geht!", so Teammanager Kapferer Christian.


Nachwuchs: Ebenfalls erfolgreich Marco Schrettl aus Münster, der bei seinem ersten Straßenrennen als Quereinsteiger vom Mountainbike Bereich in der U17 Klasse auf den starken 7 Platz fuhr und Zeitgleich mit dem Sieger im Ziel.

Logo Sponsor Tirol - Unser Land Logo Sponsor Uniqa Logo Sponsor Opel Kandl Logo Sponsor Scott Austria Logo Sponsor Sportamt der Stadt Innsbruck