Donnerstag, 03.05.2018

Osttirols Judonachwuchs holt 7 Medaillen beim Südtirol-Cup in Rodeneck

Lina Hutter, Emily Wibmer, Alois Niederegger, Raphael und Robin Baumgartner, Viktoria Brugger, Elia Pucher, Rainer Presslaber und Angelina Lublasser vertraten die Judo Union Raiffeisen Osttirol beim diesjährigen internationalen Judo-Nachwuchsturnier in Rodeneck am 29.04.2018. Das Organisationsteam rund um Präsident Alois Widmann, Tobias Weger und Philipp Hochgruber sorgte einmal mehr für eine rund herum perfekte, charmante Veranstaltung ganz nach dem Geschmack der Sportler, Trainer und Betreuer.

Zum Sportlichen:
Mit 4 Silbermedaillen durch Lina Hutter, Victoria Brugger, Elia Pucher und Raphael Baumgartner, dazu noch 3 Bronzemedaillen durch Robin Baumgartner, Rainer Presslaber und Angelina Lublasser sowie zwei vierten Plätzen durch Emily Wibmer und Alois Niederegger setzen sich unsere Judostars von morgen gut in Szene.

Begeisterung bei den Trainern: „Unsere Kids kämpften mit Köpfchen und technischem Geschick. Es war ein Genuss, ihnen beim Kämpfen zuzusehen“, so Trainer Jakob Berger. Sie zeigten vor allem aber auch Kampfgeist, Siegeswillen und Mut, verfügten einige ihrer Gegner doch schon über wesentlich mehr an Wettkampferfahrung. „Es ist immer leicht, aus sicherer Entfernung mutig zu sein  Als Judoka steht man seinem Gegner auf der Matte aber ganz alleine gegenüber. Da gehört schon eine ordentliche Portion Mut dazu“, so ein lobender Trainer Michl Rainer.

Wenn die Turniersiege diesmal auch in Südtirol blieben, so hinterließen die Jungjudoka bei ihren Trainern aber großen Eindruck und mit weiterer Übung wird es bei den nächsten Auftritten bestimmt auch einmal mit einer Goldmedaille klappen. Neben dem Sammeln von Wettkampferfahrung nicht minder wichtig ist das Teambuilding, das auch immer großen Spaß macht. Die strahlenden Gesichter der Kids sind ein Beleg dafür.

Logo Sponsor Tirol - Unser Land Logo Sponsor Uniqa Logo Sponsor Opel & Beyschlag Logo Sponsor Scott Austria Logo Sponsor Sportamt der Stadt Innsbruck